Willkommen


K640 000471560055Liebe Bürgerinnen und Bürger,


ich begrüße Sie ganz herzlich auf unserer Webseite. Sie finden hier alle wesentlichen Informationen über unsere Partei und unsere Arbeit im SPD Ortsverein Bad Driburg. Für Ihre Probleme und Anregungen haben wir stets ein offenes Ohr. Nutzen Sie diese Möglichkeit zur gemeinsamen Gestaltung unseres wertvollen Wohn- und Lebensumfeldes. Hierfür steht Ihnen ein Kontaktformular zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre SPD Bad Driburg 

Sven Kröger (Vorsitzender)

Fraktionsvorsitzender Heribert Böger


K1600 Böger HeribertLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Internet-Seite.

Als zweitstärkste Fraktion im Rat der Stadt Bad Driburg, aber nur mit 6 von 32 Sitzen, ist es nicht leicht, in der Kommunalpolitik unserer  Stadt gestaltend mitzuwirken. Gute Vorschläge von uns werden regelmäßig von der beherrschenden CDU und der sie  unterstützenden UWG "abgebügelt", tauchen dann aber häufig nach ein paar Monaten "Schamfrist" als CDU-Initiative wieder auf.  Hinzu kommt, dass das marktbeherrschende "Westfalen-Blatt" unsere Beiträge ignoriert.

Wir versuchen also, auf diesem Wege über unsere Aktivitäten zu informieren. Bitte schauen Sie dann und wann mal wieder vorbei. Für  Ihre Kritik und Vorschläge sind wir immer offen - und vor allen Dingen für Ihre Mitarbeit. Wenn Sie interessiert sind, an der Zukunft Ihres  Heimatortes kritisch mitzuwirken, machen Sie bei uns mit! Insbesondere suchen wir sachkundige Bürger für die Bezirksausschüsse in  den Ortschaften und in den Fachausschüssen des Stadtrates. Dazu müssen Sie nicht einmal Mitglied unserer Partei sein. Es genügt, dass Sie unsere Grundsätze unterstützen können. Also, nur Mut! Wir beißen nicht - jedenfalls nicht Sie!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr
Heribert Böger











Bericht über den Parteikonvent am 21.05.2016 in Brakel


Der SPD-Parteikonvent wurde vom Kreisverbandsvorsitzenden Roger van Heynsbergen eröffnet. Anschließend schilderte der Referent Dr. Ernst Rösner die Schulsituation in NRW und gab einen Ausblick auf die Schulentwicklung im Kreis Höxter, die vielfältiger eigentlich nicht sein kann. Einige Hinweise von ihm sollten jedoch nicht unbeachtet bleiben:

Weiterlesen...

Das schlägt dem Fass den Boden aus!


Verehrte Leserin, verehrter Leser;

wie kann es sein, dass sich der Bürgermeister unserer Stadt Bad Driburg so vergaloppieren kann? Und die Presse stellt das auch noch so verdreht dar! (siehe Berichte in WB und NW vom 30.04.2016 sowie der Kommentar des WB).

Weiterlesen...

Die Jahreshauptversammlung ist gelaufen – Der bisherige Vorstand ist auch der neue


Mit „überwältigender Mehrheit“ wurde der bisherige Vorstand wiedergewählt. Somit bedarf es auch keines besonderen Fotos.
Nach wie vor ist es bedauerlich, dass sich das politische Interesse unserer Mitglieder in Grenzen hält.
Auch in einer Kommune wie Bad Driburg haben die Bürger kleine und große Sorgen. Diese Sorgen müssen auf den Tisch und den Ratsherren zugängig gemacht werden. Egal aus welcher politischen Richtung sie auch kommen mögen. Phlegmatisch nichts tun, aber hinterher meckern, bringt uns nicht weiter.

Da ist zum Beispiel der Kreisel, der im Bereich der Straße „Am Siedlerplatz“ bei dem Autohaus Humborg geplant ist. Macht Euch mal vertraut mit dem derzeitigen Vorschlag eines Ovals in diesem Bereich, wo die Dringenberger Straße überbaut werden soll. Diese Kreisellösung, die dem Zweck nicht gerecht wird, weil sie zu eng ist und der die Zukunftsperspektive fehlt. Der geplante Kostenaufwand soll bei 800.000 € liegen. Wenn diese Lösung aber z. B. schon heute den Schwerverkehr nicht ausreichend aufnehmen kann, was nützt uns das? Es muss eine Vernunftslösung her, selbst wenn sie teurer wird. Deshalb bringt Eure Ideen ein! Teilt sie den Politikern mit! Macht Ihnen bessere Vorschläge als es z. Zt. der Fall ist.

Helft mit, Eure Stadt zu gestalten! Engagiert Euch wieder mehr im politischen Alltag!
 
A k t u e l l e    M e l d u n g